DR. KATHARINA MAHNE

Ich bin Katharina, 44 Jahre alt und habe inzwischen gut die Hälfte meines Lebens in Berlin verbracht. Ich habe hier Soziologie studiert und meinen Sohn großgezogen. Nach vielen Jahren wissenschaftlicher Arbeit, Kindererziehung und dem ganz normalen Berliner Wahnsinn war ich dem burn-out nahe. Meine Selbstregulation hat nicht mehr gut funktioniert und ich habe ständig meine eigenen Grenzen überschritten. Vom Hirn abwärts hatte ich mich doch ziemlich vernachlässigt…

Meine ersten eigenen Erfahrungen mit verschiedenen Methoden der Körperarbeit kamen daher einer kleinen Revolution gleich. Schließlich haben mir diese Erfahrungen soviel Vertrauen in mich und ins Leben gebracht, dass ich meinen festen und gut bezahlten Job gekündigt habe. Nun mache ich das, was sich für mich richtig anfühlt. Und darum geht es für mich auch in der Körperpsychotherapie: Das Leben ganz zu leben.

Es fasziniert mich immer wieder auf’s Neue: Körperpsychotherapie funktioniert ganz ohne dass ich sie intellektuell zu begreifen brauche. Trotzdem freut sich die Wissenschaftlerin in mir, dass die beschriebenen Methoden zunehmend durch Forschung belegt sind.

Mein beruflicher Werdegang

Studium & Promotion in Soziologie (FU Berlin, HU Berlin)
Ausbildung zur systemischen Coach (FH Potsdam)
Ausbildung in Psychodynamischer Körper- und Energiearbeit (E.S.T. Eckert Training und Seminare)
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Fortbildungen & Interessen

Online Basis-Fortbildung SEI® – Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma erkennen und heilen (Dami Charf)
Polyvagal Theorie (Deb Dana, PCPSI)
Shiatsu Basiskurs (Berliner Schule für Zen-Shiatsu)
MBSR (Johannes Schäfer, Berlin)
Zürcher Ressourcen Modell (Hanna Kunze, vierfältig)
Arbeitsbewältigungs-Coaching (Infos bei INQA)
Diverse Fortbildungen zu Führungsthemen (FU Berlin)
Fotoklasse29 (imago fotokunst, künstlerische Leitung: Oliver S. Scholten)
Langjährige Praxis von Yoga sowie verschiedener aktiver und passiver Meditationstechniken